DAS MEDIENZENTRUM (MeZ)
AN DER PH HEIDELBERG

 

MEDIENPRODUKTION UND LERNEN MIT DIGITALEN MEDIEN

Medienproduktion und Lernen mit digitalen Medien ist in der Lehrendenaus- und -weiterbildung längst ein fester Bestandteil. Als im Jahr 1964 die „deutsche Bildungskatastrophe“ ausgerufen wurde leistete die  PH Heidelberg Pionier:innenarbeit: Der Erziehungswissenschaftler Ernst Meyer legte damals mit der Gründung des „Hochschulinternen Fernsehens“ den Grundstein für eines der größten Hochschul-Medienzentren Deutschlands.  

    
Bis heute wurde das Profil vor allem durch medienpädagogische und -didaktische Ideen und Projekte ergänzt, begleitet von der kontinuierlichen Erneuerung der digitalen Ausstattung. Im Jahr 2014 erfolgte dann die Namensänderung durch die Zusammenführung mit dem mediendidaktischen Service entstand das übergreifende „Medienzentrum“.


 

Heute berät es die Hochschule in allen modernen Medienfragen: Es werden in dem eigenen professionell eingerichteten Fernsehstudio Sendungen produziert, Vorlesungen und Seminare aufgezeichnet sowie Filme entwickelt.
Neben der Beratung zur Nutzung vorhandener Präsentationstechniken werden außerdem unterschiedliche Formen der Unterstützung bei der Verwendung digitaler Technologien für Lehr- und Lernzwecke angeboten.


(Weiterbildungs-) Angebot für Studierende und Lehrende

  • Beratung zum Einsatz unterschiedlicher Lehr-Management-Systeme (Moodle, Mahara, Stud.IP), Einsatz geeigneter Lernsoftware im Bereich Game-based-Learning

  • Beratung zur didaktisch sinnvollen Einbettung digitaler Geräte wie Interaktive Whiteboards und Tablets in Schule und Hochschule

  • Unterstützung im Bereich Video- und Audiotechnik sowie bei Medienproduktionen, Aufzeichnungen von Unterricht, Vorträgen, Vorlesungen

  • Erstellung von Studio- und Videoproduktionen sowie professionelle Audio- und Videobearbeitung

  • Bereitstellung und Ausleihe von Geräten bzw. Medien, Schnittplätze zur Bearbeitung von Video- und Audioproduktionen (für Anfänger:innen bis Profis)

 

Für Lehrende und Mitarbeitende der Pädagogischen Hochschule bietet das Medienzentrum zahlreiche Schulungen an, insbesondere zu folgenden Themen:

  • Einführung in E-Learning-Systeme der Hochschule

  • Nutzung von interaktiven Boards

  • Didaktisches Design von Lernumgebungen

  • IPads in Lehrveranstaltungen einsetzen

  • uvm.
     

Auch für externe Personen, wie Unternehmen oder Organisationen bietet das MEZ eine große Vielfalt an Angeboten zu Medien, Produktionen und Mediendidaktik an.

Eine weitere wichtige Informationsquelle stellt das "Forum für Lehrende" in Stud.IP dar, in das Lehrende der PH automatisch eingetragen sind. Lehrende können dort u.a. Antworten auf Fragen zu den Systemen Stud.IP, Moodle, und BigBlueButton erhalten.